Kapitalerhöhung
2022

Alle Informationen zur Kapitalerhöhung 2022

Liebe Aktionäre der BaumInvest AG, liebe Interessenten,

ab dem 16.04.2022 steht die Aktienausgabe im Rahmen der Kapitalerhöhung 2022 sowohl bestehenden Aktionären als auch neuen Interessenten zur Zeichnung offen. Auf dieser Seite haben wir für Sie alle Dokumente, Downloads und die meistgestellten Fragen zur Aktienausgabe zusammengefasst. Das von der deutschen BaFin vorgeschriebene Wertpapierprospekt finden Sie ebenso wie die Zeichnungsscheine und weitergehende Informationen.
Sollten Sie Fragen haben, nutzen Sie gerne das untenstehende Formular oder kontaktieren Sie uns via Telefon oder E-Mail.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen zu wachsen und die BaumInvest AG auch weiterhin als erfolgreiches und zukunftsorientiertes Unternehmen voranzubringen.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Team der BaumInvest AG

Ihre Downloads:

Fragen und Antworten zur Kapitalerhöhung 2022

Wie kommt der Ausgabepreis von 1,80 EUR pro Aktie zustande?
Der Ausgabepreis ist Teil der Ausgabebedingungen der jeweiligen Kapitalerhöhung, die im Vorfeld vom Vorstand festgelegt und beschlossen werden und die die Zustimmung des Aufsichtsrates erfordern. Der Ausgabepreis wird auf Basis des aktuellen Unternehmenswertes der BaumInvest AG definiert. Wie schon bei der Gründung durch Umwandlung und Verschmelzung der BaumInvest AG und bei den ersten Kapitalerhöhungen wurde auch im Vorfeld der aktuellen Kapitalerhöhung ein externes Wirtschaftsprüfungsunternehmen mit einer Wertindikation beauftragt. In diesem Unternehmenswert spiegeln sich aktuelle Begebenheiten sowie die geplante Entwicklung des Unternehmens wider.
Weshalb ist der Marktpreis auf dem Zweitmarkt niedriger als der aktuelle Ausgabepreis?
Der Marktpreis auf dem Zweitmarkt wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Je bekannter eine Firma bzw. die Aktien-Emittentin ist, umso mehr wird die Aktie nachgefragt und umso höher ist der Marktpreis. Die BaumInvest AG Aktie wurde aufgrund von einem niedrigen Bekanntheitsgrad im letzten Jahr auf dem Zweitmarkt nicht stark nachgefragt. Auch ist auf Angebotsseite, vor allem im vergangenen Jahr, die andauernde Pandemiesituation zu berücksichtigen, die zu „Notverkäufen“ von Aktien geführt hat. Beide Faktoren beeinflussen den Marktpreis.
Der Ausgabepreis orientiert sich hingegen am aktuell festgestellten Unternehmenswert. In diesem Unternehmenswert spiegeln sich aktuelle Begebenheiten sowie die geplante Entwicklung des Unternehmens wider. Langfristig und mit mehr Aktivität auf dem Zweitmarkt durch eine höhere Markenbekanntheit und die dadurch generierte Nachfrage sollte der Marktpreis der Aktie sich über den errechneten Unternehmenswert positionieren.
Wie kommt der Ausgabepreis von 1,80 EUR pro Aktie zustande?
Der Ausgabepreis ist Teil der Ausgabebedingungen der jeweiligen Kapitalerhöhung, die im Vorfeld vom Vorstand festgelegt und beschlossen werden und die die Zustimmung des Aufsichtsrates erfordern. Der Ausgabepreis wird auf Basis des aktuellen Unternehmenswertes der BaumInvest AG definiert. Wie schon bei der Gründung durch Umwandlung und Verschmelzung der BaumInvest AG und bei den ersten Kapitalerhöhungen wurde auch im Vorfeld der aktuellen Kapitalerhöhung ein externes Wirtschaftsprüfungsunternehmen mit einer Wertindikation beauftragt. In diesem Unternehmenswert spiegeln sich aktuelle Begebenheiten sowie die geplante Entwicklung des Unternehmens wider.
Weshalb ist der Marktpreis auf dem Zweitmarkt niedriger als der aktuelle Ausgabepreis?
Der Marktpreis auf dem Zweitmarkt wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Je bekannter eine Firma bzw. die Aktien-Emittentin ist, umso mehr wird die Aktie nachgefragt und umso höher ist der Marktpreis. Die BaumInvest AG Aktie wurde aufgrund von einem niedrigen Bekanntheitsgrad im letzten Jahr auf dem Zweitmarkt nicht stark nachgefragt. Auch ist auf Angebotsseite, vor allem im vergangenen Jahr, die andauernde Pandemiesituation zu berücksichtigen, die zu „Notverkäufen“ von Aktien geführt hat. Beide Faktoren beeinflussen den Marktpreis.
Der Ausgabepreis orientiert sich hingegen am aktuell festgestellten Unternehmenswert. In diesem Unternehmenswert spiegeln sich aktuelle Begebenheiten sowie die geplante Entwicklung des Unternehmens wider. Langfristig und mit mehr Aktivität auf dem Zweitmarkt durch eine höhere Markenbekanntheit und die dadurch generierte Nachfrage sollte der Marktpreis der Aktie sich über den errechneten Unternehmenswert positionieren.

Verpassen Sie keine News!

Immer Up-to-Date mit dem regelmäßigen BaumInvest-Newsletter! Hier können Sie sich anmelden.