Die Wald-Aktie > Worauf achten?

Die Wald-Aktie für eine lebenswerte Zukunft.

Für eine lebenswerte Zukunft braucht es mehr als Charity und Umweltschutz. Nie war das so klar wie heute. Erst wenn Umweltschutz und soziales Handeln untrennbar mit ökonomischen Aspekten verknüpft sind, gelingt nachhaltiger Wandel. Mit unserer „Wald-Aktie“ für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Mensch und Natur ermöglichen wir genau das: Sinnvoll angelegtes Geld gestaltet ein Ökosystem und damit die Welt.

Ist wirklich alles Gold, was glänzt?

Worauf Sie achten sollten, bevor Sie in ein Forstprojekt investieren.

Abenteuerliche Renditen, paradiesische Zustände, glückselige Menschen. Versprechen wie diese finden sich zuhauf rund um Investments in nachhaltige Forstwirtschaft. Die Realität sieht dagegen oft anders aus. Aber wie soll man sich als Interessent zurecht finden in diesem Dschungel? Unser Tipp: Vergleichen ist wichtig. Mit den richtigen Fragen im Hinterkopf sehen Sie schnell klar.

Die wichtigsten Aspekte:

Grundstück: Eigentum oder Pacht?

Viele Anbieter forsten auf Grundstücken auf, die sie nur bis zum Zeitpunkt der Ernte gepachtet haben. Dieses Vorgehen birgt Risiken. Denn das Grundstück ist nicht gesichert und kann jederzeit vom Eigentümer verkauft werden – die Aufforstung und Ihr Investment sind dadurch gefährdet.

Bei BaumInvest:
Für unsere Aufforstungen werden die Grundstücke gekauft. Das sichert den Grund auf dem der Wald steht und bedeutet für die Aktionäre zudem nicht nur eine Investition in hochwertiges Tropenholz, sondern auch eine Anlage in Land.

Geltendes recht

Je nach Anbieter variiert die Gerichtbarkeit. Im Zweifel gilt nicht das deutsche Recht, sondern das des Landes, in dem Sie investiert haben. Wenn es in solchen Fällen zu Konflikten oder Problemen kommt, wird es auch rechtlich und vertraglich schwierig.

Bei BaumInvest:
Sie investieren Sie in eine deutsche Aktiengesellschaft, die deutschem Recht unterliegt.

Monokultur oder Mischbestand?

Ein Mischbestand kombiniert verschiedene Baumarten so miteinander, dass sie sich gegenseitig in ihrer Entwicklung unterstützen. Diese Form entspricht dem natürlichen Wachstum eines Waldes. Und noch etwas ist wichtig: Wer für einen Mischwald wirbt, sollte auch wirklich im hier und jetzt Mischwald aufforsten – und nicht erst in einer fernen Zukunft.

Bei BaumInvest:
BaumInvest hat insgesamt über 40 verschiedene Pflanzkombinationen mit 17 verschiedenen Baumarten auf den Grundstücken gepflanzt. Dadurch hat BaumInvest umfangreiche Erfahrungen und kann für jeden Standort die beste Pflanzkombination auswählen. Unser Schwerpunkt liegt auf verschiedenen Mischwaldkombinationen mit heimischen Baumarten, die dauerhaft bewirtschaftet werden und ein hohes Maß an Artenvielfalt wieder ansiedeln.

Steigerung der Biodiversität

Biodiversität – die Neuansiedlung oder Erhaltung von möglichst vielen verschiedenen Tier- und Pflanzenarten – gelingt nur, wo die Gegebenheiten möglichst natürlich sind: in einem Dauermischwald ohne Kahlschlag. Idealerweise mit zusätzlichen Schutzgebieten.

Bei BaumInvest:
Drei Faktoren spielen eine maßgebliche Rolle für den Schutz der Biodiversität. 1. Unsere Fincas schließen sich an nationale Schutzgebiete wie den berühmten Braulio Carillo Park an. 2. 25% der Grundstücksfläche ist dem Naturschutz vorbehalten. 3. Unser Mischwald bietet vielen Tieren und Pflanzen ein neues zu Hause und das dauerhaft.

Risikomanagement

Generell gilt: Je größer eine Plantage, desto größer das Risiko. Sind die Aufforstungen dagegen kleiner und auf mehrere Standorte verteilt, ist auch das Risiko besser gestreut, vor allem in Bezug auf Schädlinge, Waldbrände oder Stürme. Zudem lassen sich kleinere Aufforstungsflächen besser in die lokalen Gegebenheiten integrieren; Dörfer und das soziale Leben vor Ort bleiben bestehen. Anbieter, die auf sehr große Plantagen setzen, investieren oft in Monokultur mit exotischen Arten, die sehr anfällig. Achten Sie auf Diversität und heimische Arten die das Risiko eines Ausfalls minimieren.

Bei BaumInvest:
Die Grundstücke der BaumInvest AG sind über den gesamten Norden Costas Ricas verteilt und in vier Hauptstandorte zusammengefasst. An diesen verteilen sich die Fincas über die Region hinweg und gliedern sich damit in dir örtlichen Gegebenheiten ein. Diese Verteilung bietet zudem einen Schutz vor natürlichen Schäden. Unser Fokus auf heimische Arten im Mischbestand ist ein wichtiger Beitrag zum Risikomanagement.

Erfahrung

Wie lange ist ein Anbieter schon mit seinem Konzept am Markt? Welche Kompetenz steht dahinter. Und wie stark sind Wissenschaft und Forschung involviert? Wenn ein Konzept wirklich Mehrwerte liefern soll – ökologisch, ökonomisch und sozial – dann braucht es die Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen. Und es braucht viele Jahre an Erfahrung – immer im Austausch mit der Natur.

Bei BaumInvest:
Mit unserem Pflanzkonzept im Mischanbau mit heimischen Arten sammeln wir schon seit 2007 Erfahrungen. Auch BaumInvest durchlief eine lehrreiche Phase mit der Erprobung und Evaluation verschiedener Pflanzkonzepte, die stetig von wissenschaftlichen Kooperationen mit der Technischen Universität Costa Rica, der Universität Freiburg und Forschungsarbeiten der Stiftung FuturoVerde begleitet wurde.

Seriosität

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) schreibt vor, alle notwendigen Informationen in einem sogenannten BaFin-Prospekt darzustellen. Fordern Sie deswegen unbedingt beim Anbieter Ihrer Wahl ein solches Prospekt an.

Bei BaumInvest:
Wir halten bestehende Vorschriften ein und stellen Ihnen gerne bei Kapitalerhöhungen ein BaFin Prospekt zur Verfügung.

Standort

Es gibt eine lange Liste von Staaten, die als nicht zuverlässig eingestuft werden. Wichtig ist, in ein politisch stabiles Land zu investieren, in dem zudem eine Rechtssicherheit und eine Grundbuchsicherheit gewährleistet ist.

Bei BaumInvest:
Costa Rica gilt als politisch stabiles Land. So schreibt das Auswärtige Amt: “Costa Rica ist eine demokratische Präsidialrepublik, die seit 1949 ihr Militär abgeschafft hat. In der Region Zentralamerika stellt Costa Rica einen Stabilitätsanker dar”.
Zur Website des auswärtigen Amts

Mitbestimmung

Es ist immer gut, mitbestimmen zu können.

Bei BaumInvest:
Die BaumInvest ist eine AG. Als Aktionär haben Sie ein Mitbestimmungsrecht. Über den Aufsichtsrat, den Sie als Aktionär aus den eigenen Reihen wählen, behalten Sie außerdem die Kontrolle über das Geschäftsgebaren. Zusätzlich können unsere Aktionäre sich mit ihren Kompetenzen in Fokusgruppen einbringen.

Transparenz

Der Anbieter sollte ein offenes Buch für Sie sein. Das heißt: Was er tut, wie er es tut und wo er es tut, sollte transparent und für Sie überprüfbar sein. Gibt es glaubwürdiges Bildmaterial, werde ich kontinuierlich informiert und auf dem Laufenden gehalten und kann ich mir vielleicht sogar vor Ort persönlich ein Bild machen? – Diese Fragen sollte der Anbieter mit einem klaren Ja beantworten können.

Bei BaumInvest:
Als Aktionär haben Sie die Möglichkeit direkt die Fincas zu besichtigen. Durch eine kontinuierliche Berichterstattung, den jährlichen Geschäftsbericht und über die Hauptversammlung erhalten Sie weiterhin detaillierte Informationen.