Über BaumInvest > Historie

Nur wer losläuft kommt ans Ziel.

Als wir als forstwirtschaftlicher Pionier den ersten BaumInvest Fonds aufgelegt haben, hatten wir unser Ziel klar vor Augen: ein Geschäftsmodell, das Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung in Balance bringt. Bekannte Wege dorthin gab es nicht. Deshalb haben wir von Anfang an eng mit Partnern aus Wissenschaft und Forschung kooperiert. Ein Weg, der sich als richtig erwiesen hat. Denn so konnten wir unser Handeln immer wieder neu justieren und optimieren.

So starteten wir 2007 mit dem ersten BaumInvest Fonds, um im Inland Costa Ricas brachliegende Weideflächen mit heimischen Edelhölzern aufzuforsten.

Das Konzept war so beliebt, dass wir in den Jahren 2009 und 2013 zwei weitere Fonds auflegen konnten. Das Konzept dieser Fonds, unterschied sich von unserem heutigen: Nach einem finalen Kahlschlag sollten die Edelhölzer und Grundstücksflächen verkauft werden – mit entsprechenden Renditen für die Gesellschafter. Doch seither hat sich viel getan. Das Bewusstsein für das, was unsere Welt am Leben erhält hat sich gewandelt. Und unsere Ziele auch: So haben unsere Gesellschafter im August 2018 beschlossen, die drei BaumInvest Fonds und deren Tochterfirmen zu verschmelzen – zu einer kleinen, nicht börsennotierten BaumInvest AG samt neuem, noch nachhaltigerem, noch soliderem Konzept.