Die BaumInvest AG

Vereint in Richtung Zukunft!

Die Anfänge

Im Jahr 2007 wurde der erste BaumInvest Fonds aufgelegt, um im fruchtbaren Inland Costa Ricas brachliegende ehemalige Weideflächen mit heimischen Edelhölzern wieder aufzuforsten.

Das Konzept: Kauf & Aufforstung der Flächen mit dem Erfolg einer effektiven C02 Bindung sowie die Unterstützung der örtlichen Infrastruktur, v.a. durch gesicherte Arbeitsplätze für Mitarbeiter aus dem regionalen Umfeld. Die Basis stellte das 3-Säulen-Modell dar, das eine ökologische, ökonomische und soziale Rendite zum Ziel hatte.
Dieses auf 20 Jahre ausgelegte Konzept sah vor, aus den Erlösen eines final stattfindenden Kahlschlags und dem anschließenden Verkauf der Edelhözer und Grundstücksflächen den Gesellschaftern ihre Investitionen mit entsprechender finanzieller Rendite zurückzuzahlen.

“Wege entstehen, in dem man sie geht. Wälder entstehen, in dem man sie pflanzt. Fortschritt entsteht, wenn Menschen vorwärts gehen. Durch BaumInvest entstehen neue Wälder, ein neuer Weg zu mehr Nachhaltigkeit.”

Sabine Kauffmann – Geschäftsführerin des bio-Verlags

Dieses Konzept fand soviel Zuspruch, dass in den folgenden Jahren (2009/2013) zwei weitere BaumInvest Fonds aufgelegt werden konnten.

Nach 11 Jahren erfolgreicher Aufforstung beschlossen die Gesellschafter im August 2018 die Verschmelzung der drei BaumInvest Fonds und deren Tochterfirmen zu einer gemeinsam agierenden “kleinen, nicht börsennotierten” BaumInvest AG.
Einhergehend wurde auch das Konzept grundlegend überarbeitet.

So soll die BaumInvest AG in Zukunft:

  • Statt einmaligem Kahlschlag alle Grundstücke in ein nachhaltiges Forstsystem mit kontinuierlicher Nachpflanzung und optimierter Wertschöpfung der Bäume überführen
  • Weitere Grundstückskäufe tätigen, das nachhaltige Forstkonzept beständig anpassen und neue Aufforstungen mit einheimischen Baumarten realisieren
  • Die Wertschöpfungskette Holz weiter entwickeln, eigene Ernteplanung, Holzverarbeitung und -Vertrieb forcieren
  • Die finanzielle Rendite durch die optimierten Holzverkäufe kontinuierlich an die Aktionäre fließen lassen
  • Durch die Umwandlung in Dauerwald eine hohe, klimaschützende C02 Speicherung ermöglichen
  • Die örtliche Infrastruktur langfristig durch sozial abgesicherte Arbeitsplätze unterstützen
  • Die bestehenden Geschäftsfelder durch neue, innovative Bereiche wie Consulting und Beratung erweitern, z.B. das bislang erworbene Wissen an Andere weitergeben
  • Die positiven Wirkungen des Drei-Säulen-Modells (Verlinkung) auf Natur und Mensch intensivieren
  • Die Zusammenarbeit mit bereits bestehenden und neuen Partnern festigen bzw. ausweiten

“Das Engagement bei BaumInvest ist ein Baustein unseres umfangreichen ökologischen Engagements, mit dem wir als Bergsport- und Outdoorausrüster unseren Teil dazu beitragen möchten, unsere Umwelt verantwortungsvoll zu nützen und zu schützen.”

Antje von Dewitz – Geschäftsführerin von VAUDE

Zusammengefasst sieht die Konzeptüberarbeitung vor, die Stellung der BaumInvest AG als forstwirtschaftlichen Vorreiter & Pionier weiter zu festigen mit dem Ziel, ein nachhaltig und erfolgreich wirtschaftendes Unternehmen mit optimierten Verwaltungsabläufen zu etablieren.

Dank der unterschiedlichen Wuchszeiten der ca. 20 einheimischen Baumarten im Mischwaldsystem sind kontinuierliche Ernten möglich und die BaumInvest AG kann sich langfristige Chancen im lokalen sowie internationalen Edelholzmarkt sichern. Zusätzlich wird ein neuer, zukunftsfähiger Markt geschaffen, der nachhaltig erzeugtes Holz sowie dessen Weiterverarbeitung in hochwertige & langlebige Produkte zum Schwerpunkt hat.

Vorteile & Wirkungen

Neben der nachhaltigen Forstwirtschaft werden auch ökologische und soziale Ziele umgesetzt: Auf den Grundstücksflächen von BaumInvest wurden Naturschutzkorridore zum Erhalt bedrohter Tier- und Pflanzenarten eingerichtet und die zertifizierte CO2-Speicherleistung der Bäume trägt nachweisbar positiv zum Klimaschutz bei.

Mittels vielfältiger Förder- und Kooperationsprojekte, wie beispielsweise die wissenschaftliche Forschung & Aufarbeitung von tropischer Mischwald-Aufforstung, werden stetig neue Erkenntnisse gewonnen, die direkt praktisch umgesetzt werden können.

“Eine gesunde Umwelt ist unsere Lebensbasis. Wir als Unternehmen der Outdoor-Branche sehen es als unsere Pflicht an, uns dafür zu engagieren. Die Idee und das Konzept von BaumInvest hat mich überzeugt. Hier wird etwas für die Umwelt und auch viel Soziales geleistet.”

Lukas Meindl – Inhaber von MEINDL-Schuhe

Heute ist die BaumInvest AG mit über 2.000 ha natürlichem Wald einer der größten und wichtigsten Akteure für ökologisch und sozial verantwortliche Mischwaldaufforstung mit einheimischen Holzarten in Mittelamerika. Durch die künftige dauerhafte Bewirtschaftung leistet sie nicht nur einen ständigen Beitrag zur Förderung der örtlichen Infrastruktur sondern auch zum weltweiten Natur- und Klimaschutz.

Ideen pflanzen

Neue Ideen der Aufforstung, Landwirtschaft und Finanzierung sind die Basis für nachhaltige Entwicklung.

Wirtschaft ändern

Transformationeffekte für Wirtschaft und Gesellschaft bewirken und langfristige Perspektiven schaffen.

Zukunft ernten

Der Plattform beitreten und mitgestalten, um das Plus für kommende Generationen zu verwirklichen.